Horner Automation Group Europe > Energie Spar- und Erfassungsanwendung
icon5
icon6
3
Bottling
Assembly line automationscaled
Quality control logoscaled

Energie Spar- und Erfassungsanwendung

Um Energiekosten effektiv zu senken, müssen sie überwacht, analysiert und effizient gesteuert werden. Horner-Geräte, die mit Remote I/O und Sensoren arbeiten, bieten Ihnen die ideale Lösung für Ihre Energieüberwachungsanforderungen.

Die SmartMon Energy-Produktfamilie ist eine elegante Kombination aus Hardware und integrierten Softwareanwendungen, die in einer einfach zu installierenden Lösung (3,5-Zoll-Touch-Mono- und 5,7-Zoll-Farb-Touchscreen-Controller erhältlich) enthalten sind. Es ist keine Programmierung erforderlich, auch keine zusätzlichen Geräte. Sie können ein eigenständiges SmartMon Energy-Produkt ganz einfach über Standard-Stromwandler an eine Maschine, einen Stromkreis oder ein Gebäude anschließen und sofort Ihren Energieverbrauch überwachen und protokollieren.

SmartMon zeichnet alle Standardwerte auf, sowie eingehendere Strom-, Spannungs- und Leistungsmessungen wie Min/Max, Summen und 60-Sekunden-Durchschnitte. Alle werden mit einem Datums- und Zeitstempel auf der MicroSD-Karte in einem praktischen MS Excel-Format protokolliert.

Einige SmartMon-Produkte verfügen auch über einen integrierten Webserver und vorkonfigurierte Webseiten, auf die von jedem PC oder einem SmartPhone aus zugegriffen werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

Zu den typischen Messungen von SmartMon-Geräten gehören:
 Momentaner Strom und Spannung für jede Phase
 Durchschnittliche Spannung (Momentan und Min / Max)
 Aktuelle Summe (Momentan und Min / Max)
 Leistung (Momentan und Min / Max)
 Leistungsfaktor
 Frequenz
 Heute verbrauchte Leistung (kWh, numerisch)
 Stromverbrauch in diesem Monat (kWh, numerisch)
 Monatspitze (kW) und mehr

Das SmartBlock Power and Energy Monitor-Modul (HE579ACM300) bietet Ihnen das gleiche Maß an detailreiche Messungen sowie die Freiheit, jede Horner-Steuerung mit einem CAN-Netzwerk zu verwenden. Wählen Sie einfach Ihren All-in-One-Controller mit der gewünschten Bildschirmgröße aus, verbinden Sie den SmartBlock über das CAN-Netzwerk und passen Sie Ihre Anwendung mithilfe des kostenlosen Cscape-Programmierpakets an.

Es ist sehr einfach, eigene Alarme zu entwerfen, Grafiken anzuzeigen oder benutzerdefinierte SMS-Nachrichten zu konfigurieren, die durch das Ereignis Ihrer Wahl ausgelöst werden können. Das CAN-Netzwerk bietet Ihnen auch die Möglichkeit, mehr als einen SmartBlock anzuschließen und mehrere Stromkreise von einem einzigen Controller aus zu steuern.

SmartBlock bietet das gleiche Maß an detaillierten Messungen wie SmartMon in Verbindung mit CAN-Netzwerkfunktionen.

Weitere Informationen zum SmartBlock

 

Eine alternative Lösung für Ingenieure, die immer noch ihr eigenes System mit dem Controller ihrer Wahl entwerfen möchten, aber nicht alle Informationen benötigen, die SmartMon oder SmartBlock ACMN bereitstellen. Diese Lösung ermöglicht es ihnen, ihre Messungen und Programme simpel zu halten.

 

 

 

 

Es gibt Komponenten von Drittanbietern (Transducer), z. B. von LEM, Socomec, ZURCK, Circuitor, SSET (und anderen), die Strom, Spannung oder Leistung für einphasige oder dreiphasige Systeme messen können.
Die Transducer können diese Informationen dann über ein analoges Standardsignal (wie LEM) oder (in einigen Fällen) eine serielle Modbus-Verbindung (wie SSET) an die kompaktesten Horner-Steuerungen wie den XLE weiterleiten.

Eine alternative Lösung für Ingenieure, die immer noch ihr eigenes System mit dem Controller ihrer Wahl entwerfen möchten, aber nicht alle Informationen benötigen, die SmartMon oder SmartBlock ACMN bereitstellen. Diese Lösung ermöglicht es ihnen, ihre Messungen und Programme einfach zu halten.

 

 

 

 

Es gibt Komponenten von Drittanbietern (Wandler), z. B. von LEM, Socomec, ZURCK, Circuitor, SSET (und anderen), die Strom, Spannung oder Leistung für einphasige oder dreiphasige Systeme messen können.
Die Wandler können diese Informationen dann über ein analoges Standardsignal (wie LEM) oder (in einigen Fällen) eine serielle Modbus-Verbindung (wie SSET) an die kompaktesten Horner-Steuerungen wie den XLE weiterleiten.

Greifen Sie über eine benutzerfreundliche Oberfläche mit WebMI auf Ihre Energy-Anwendung zu.

Mit Horner WebMI können Sie die Anlagendaten von Hand kontrollieren und steuern, sodass Sie mit Ihrem Gerät so interagieren können, als würden Sie davor stehen. Durchsuchen Sie die Bildschirme, ändern Sie alle veränderbaren Werte, verwenden Sie Funktionstasten – ohne Einschränkungen.

WebMI wird direkt vom OCS Controller aus veröffentlicht und ermöglicht die Überwachung und Steuerung von vorgefertigten oder eigenen Webseiten von Ihrem Computer, Tablet oder mobilen Gerät aus.

Clicken sie hier um mehr über WebMI zu lernen

Datenprotokollierung – Um alle Vorgänge zu verfolgen und die gemessenen Daten zu speichern (Alle Daten werden auf einer 2-GB-MicroSD-Karte gespeichert und sind vom PC aus leicht zugänglich).

Alarm Messaging – Alarmmeldungen, die auf dem OCS-Bildschirm angezeigt werden, Beispiel: “Current Overload” (Aktuelle Überlast). Alle Alarmmeldungen können personalisiert werden.

SMS Maintenance – Vollständig konfigurierbare SMS, die im Notfall an Sie gesendet werden kann (oder auch für normale Meldungen).

Erweiterte mathematische Anweisungen – Zum Programmieren und zur Berechnung von selbst den komplexesten Energiefaktoren.

Alle oben genannten Informationen sind im beigefügten Cscape-Beispiel enthalten: Cscape-Programmbeispiel

XL6 + Transducer-Beispiel:

Die Datei besteht aus:

  • Parameterübersicht (Bildschirm 1)
  • Datenprotokollkonfiguration (Menü Programm -> Datenprotokollkonfiguration…)
  • Konfiguration der Alarmmeldungen (Bildschirmeditor -> Menü Konfig -> Alarm)
  • SMS-Konfiguration (Menü Programm -> Messaging -> SMS)SMS)
  • Alarm- und SMS-Bildschirm (Bildschirm 2)
  • Code zur Berechnung von Energieparametern (Logikmodule -> Hauptschleifenmodule -> Haupt)
  • Code für den Umgang mit SMS (Logikmodule -> Hauptschleifenmodule -> SMS)
  • Code zum Umgang mit Alarmen (Logikmodule -> Hauptschleifenmodule -> Alarme)

(Cscape 9.10B oder höher benötigt)

Horner bietet je nach Zeitrahmen, Programmierkenntnissen und Budget verschiedene Lösungen an.

SmartMon PowerMeter Plus und Energy Plus bieten sichere Lösungen mit einer Vielzahl von vorbereiteten Bildschirmen, die umfassende Energieinformationen liefern.

SmartBlock-basierte Systeme sind ideal, wenn Sie noch umfangreiche Details benötigen, aber auch die Flexibilität benötigen, um Ihre eigenen Bildschirme und Schnittstellen zu entwickeln. Diese Lösung bietet umfassende Steuerungsmöglichkeiten, Flexibilität und kann durch mehrere I/O und Netzwerkmöglichkeiten erweitert werden.

Der Standalone-Transducer-Ansatz funktioniert am besten, wenn Sie die ultimative Flexibilität bei der Wahl des Controllers oder Transducers benötigen und nicht die umfangreichen Informationen benötigen, die von den anderen Lösungen bereitgestellt werden.